Fabio Angeli nutzt Google+

Benutzerdefinierte Suche

Februar 2009 Februar 01

 

03.02.2009
Heute habe ich angefangen, den Boden im Gewächshaus umzugraben. Ich wußte bis dorthin nicht, was auf mich zukam.

Klick aufs Bild

 

Der Boden war so was von verdichtet, dass ich mit dem Spaten kaum in die Erde kam. Und zwar nicht weil er gefroren war sondern, und das fiel mir erst zum Schluss ein: Hier hat jahrelang unser Pool gestanden.

Klick aufs Bild

 

 

04.02.2009
Endlich geschafft. Alles ist umgegraben und fein geharkt. Ich habe insgesamt zwei 10-Liter-Eimer mit Unkraut und Wurzeln aus dem Boden geholt. Die schwarze Folie dient dazu, die Bodentemperatur zu erhöhen und schnellkeimendes Unkraut vorerst zu unterdrücken.

Klick aufs Bild

 

Gewächshaus isolieren

06.02.2009
Da ich unser Gewächshaus beheizen möchte, habe ich mich um das Thema Isolierung gekümmert und es mir bei den Profis abgeschaut. Sie nehmen dafür eine dreilagige Luftpolsterfolie. Wir haben diese Folie von außen über das Gewächshaus gezogen und

Klick aufs Bild

Klicken für eine größere Ansicht 

 

links und rechts auf Holzbalken aufgewickelt. Denken Sie daran, die Folie etwas länger zu lassen, damit Sie sie um den Balken wickeln können. Im Baustoffhandel habe ich mir 4 Eisenstangen von ca. 1,2 Meter Länge besorgt, die ich dann im Schraubstock umgebogen habe. Damit haben wir dann beide Balken im Boden verankert. Die Balken sollten auf jeder Seite ca. 30 cm überstehen, damit Sie sie gut befestigen können.

Klick aufs Bild

 

Die Rückseite habe ich von außen auch mit Luftpolsterfolie insoliert. Sie habe ich mit Edelstahlwäscheklammern und Gummizügen gesichert. Diese Konstruktion hat auch schon den ersten Sturm überstanden.

Klick aufs Bild

 

Die Türen wurden zusätzlich von innen mit Luftpolsterfolie abgehangen. Bis jetzt haben wir sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Die niedrigste Temperatur liegt so um 16 Grad und die höchste um 23 Grad bei kleiner Beheizung und Außentemperaturen von -4 Grad bis +6 Grad.

Klick aufs Bild

 

Hier eine Nahaufnahme der Folie. Wie gesagt ist die Folie 3-lagig und die Luftkammern haben einen Durchmesser von 3 cm.

Klick aufs Bild

Klicken für eine größere Ansicht 

Tipp: Wenn Sie nicht das ganze Gewächshaus isolieren möchten, decken Sie nur den Bereich von außen ab, den Sie wirklich brauchen und trennen Sie von innen mit der Luftpolsterfolie auch diesen Bereich ab. Nur in diesem Bereich können Sie dann heizen. Quasi haben Sie dann ein Gewächshaus im Gewächshaus. Bei den Foliengewächshäusern kann man die Folie wunderbar an den Rundbögen befestigen. Nächsten Jahr werde ich es bei unserem Gewächshaus auch so machen.

 

07.02.2009
Heute beginnen wir mit Rückbau der Pflanzbereiche. Da wir vorwiegend alle Paprika- und Tomatenpflanzen im Gewächshaus pflanzen werden, haben wir den größten Teil der Töpfe schon entfernt.

Klick aufs Bild

 

Fertig!

Klick aufs Bild

 

Die Pflanzerde haben wir auf einen Haufen geworfen. Diesen werde ich dann im Acker einarbeiten.

Klick aufs Bild

 

09.02.2009
Die Aussaat beginnt. Paprika und Tomaten sowie die Unterlagen zum Veredeln wurden ausgesät.

Klick aufs Bild

 

Paprika ausgesät, sie muß aber noch mit Erde bedeckt werden.

Klick aufs Bild

 

Hier habe ich das Saatgut in Gefriertüten für jeden Monat vorsortiert. So muss ich nicht lange nach den Sämereien suchen.

Klick aufs Bild

 

weiter mit Februar 2009 01

VorschauAktuellesArbeitskalenderMondkalenderAussaattermineFAQ